Kontakt
Alle Leistungen Header Image

Telefon: 06172-451514

Jetzt Termin anfragen!

UK Flagge

Welcome – We look forward to your visit.

Funktionsdiagnostik / CMD

Funktionsstörungen in unserem Kausystem (Zähne, Kiefer, Muskeln und Kiefergelenke) können sich in vielfältigen Symptomen äußern – und zwar im Kausystem selbst, aber auch im gesamten Körper. Beispiele für entsprechende Beschwerden:

  • Kieferknacken
  • Schmerzen im Kiefer- und Gesichtsbereich
  • Muskelverspannungen
  • Ohrgeräusche (Tinnitus) und Schwindel
  • Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen

Man spricht in diesem Fall von einer Funktionsstörung oder einer Craniomandibulären Dysfunktion (CMD). Die möglichen Ursachen dafür sind ebenso vielfältig wie die genannten Symptome. Daher ist meist eine präzise Untersuchung erforderlich, um die konkrete Ursache zu ermitteln.

CMD

Diagnostik und Behandlung

Bei Bedarf erfolgt eine manuelle Untersuchung, zum Beispiel durch Ertasten eventueller Verspannungen der Muskeln oder der Prüfung auf Knack- oder Reibegeräusche der Kiefergelenke. Weiterhin können die Bewegungsparameter Ihrer Kiefergelenke und die Gelenkposition präzise und schnell mit der elektronischen Kiefergelenkvermessung (mittels hochmodernem 3D-Ultraschall-Messgerät) erfasst werden.

Anhand der präzisen Messungen können Ihre individuellen Kaubewegungen und der Zusammenbiss im nächsten Schritt in einem beweglichen Kausimulator („Artikulator“) nachvollzogen werden. Dies ist Basis für die effiziente Verbesserung Ihrer Bisslage bzw. für die Herstellung eines besonders gut abgestimmten Zahnersatzes.

Die zielgerichtete Behandlung einer Funktionsstörung / CMD erfolgt dann zum Beispiel mittels bestimmter Zahnschienen oder durch die Korrektur von Zahnersatz bzw. Füllungen.

Weitergehende Informationen zur Craniomandibulären Dysfunktion erhalten Sie im Ratgeber Zähne.